Seiten

Themen dieses Blogs:

Spiritualität, das Leben, Motivation, innen und außen, Impulse, Entspannung, ganzheitlich denken, Unternehmer sein, Märchen, Esoterik, Reiki, Energiearbeit, querdenken, Mensch sein, Erfolg, alternative Heilmethoden, Aura Soma, Zeitgeschehen, Selbstwert, Kommunikation, spirituelle Unternehmer, Advaita, Bachblüten, Liebe, Nondualität - u.a.

Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 28. November 2009

Die Geschichte vom Seestern

In Asien lebte einst ein Mönch, der täglich am frühen Morgen den Strand entlang spazierte und die gestrandeten Seesterne ins Wasser zurückwarf. Auf die Frage, warum er das macht, antwortete er gelassen: „Wenn ich sie nicht zurückwerfe, werden sie an Sauerstoffmangel sterben“.

„Aha, verstehe“, erwiderte jemand, der das lange beobachtet hatte. „ Aber es muss doch an diesem Strand Tausende von Seesternen geben. Sie können unmöglich alle erwischen. Es gibt einfach zu viele. Und, sind sie sich klar, dass dies wahrscheinlich an Hunderten von Stränden, überall an dieser Küste passiert? Sehen sie nicht, dass Sie unmöglich etwas ändern können?“

Der Mönch lächelte nur, beugte sich hinunter und hob einen weiteren Seestern auf. Als er ihn ins Meer zurückwarf, lächelte er und erwiderte: „Für den hier habe ich gerade was geändert!“

(nacherzählt nach einer Zen-Geschichte)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihre Mühe!

RESCUE REMEDY