Sonnabends wird gebadet.

Guten Morgen, guten Tag,

Heute ist Samstag. Ich habe gerade mal nachgesehen, wo eigentlich der Unterschied zwischen Samstag und Sonnabend ist. Mir zum Beispiel sind eigentlich beide Varianten einigermaßen geläufig.

Die Erklärung dafür habe ich noch nicht gefunden, dafür aber einen Satz - nämlich den Titelsatz -, der mich spontan in meine Kindheit zurück versetzte. Der Satz diente einfach zur illustration, wie es geschrieben wird, aber ich sah vor meinem inneren Auge plötzlich die Badewanne meiner Kinderzeit mit viel Schaum darin und wie ich darin rumplantschte.

Richtig - Sonnabends wird gebadet.

So war das nämlich noch, als ich klein war. Während der Woche wurde sich nur gewaschen, und nur wenn wir dreckig vom SPielen kamen, wurden wir unter die Dusche gestellt. Sonnabends wurden wir dann abends mit viel Spaß in der Badewanne eingeweicht.

Und ich liebe es noch heute ! Allerdings auch unter der WOche. Einfach mit einem guten Badeöl zum entspannen, zum nachdenken - oder in Wintertagen zum relaxen und Aufwärmen nach einer Schneewanderung. Auf den Schnee werde ich heute verzichten müssen - offenbar sind auch heute wieder eher Frühlingsgefühle angesagt. Aber das wird mich nicht daran hindern, heute noch mein Baderitual auszuführen! ;-)

Ach ja - früher hatten wir "Plantschi ist prima, Plantschi ist ne Wucht - mit Plantschi macht das Baden Spaß ..." Den Song einer Fernsehwerbung, den ich noch heute auswendig kann. Den hab ich bei Youtube leider nicht gefunden. Dafür aber einen Klassiker von Loriot. Viel Spaß!

http://www.youtube.com/watch?v=rypULAp99ao

Ich wünsche euch einen entspannten SOnnabend!

Gudrun
Kommentar veröffentlichen

Die beliebtesten Posts