Nicht weil es schwer ist, ...

+

"Nicht weil es schwer ist,
wagen wir es nicht,
sondern weil wir es nicht wagen,
ist es schwer."

Lucius Annaeus Seneca


Ist einer meiner Lieblingssprüche, die ich über meinem Schreibtisch an der Wand hängen habe. Ich denke oft darüber nach, welche Tragweite dieser Spruch für mich persönlich hat, wenn mir nach jammern zu mute ist.

Dabei wäre dieses Jammern ein "Jammern auf ziemlich hohem Niveau", wie mir ein Freund bei einem Gespräch vor einigen Tagen sagte. Denn wirklich zu jammern habe ich ja eigentlich nicht.

"Aber ...", entfuhr es mir, denn irgendein kleiner Teil in mir wollte partout am Jammern festhalten ( vielleicht kennt ihr den inneren Schweinehund ja auch, meiner heißt Norbert ...)

Meist nehme ich mir dann vor, es doch zu wagen, damit die Dinge wieder leichter werden. Denn Mut ist, das zu tun, wovor man Angst hat! Und den Mut wünsche ich euch!

Einen schönen Tag,
Gudrun
Kommentar veröffentlichen

Die beliebtesten Posts