Zuviel ist zuviel!


Meine Freundinnen sind, ähnlich wie in "Sex in the City" eine immerwährende Inspirationsquelle für mich geworden, weil sie grundsätzlich andere Ansichten haben. Es gibt nur mit der kleinen Ausnahme, nämlich dass Carrie Bradshaw in dem Film Bestseller-Romane darüber schreibt und ich - bislang - nur den Tagesfred.

Wie auch immer: Wir sahen uns den ersten Film auf DVD an und bestaunten zum x-ten Male die unglaublichen Mengen an Kleidung, die von Carrie aus dem Schrank gezaubert wurden und schüttelten nur den Kopf, denn wir alle drei bevorzugen die etwas einfachere, sportliche Kleidung.

"Ja, nee", sagte eine meiner Freundinnen mit offenstehendem Mund - sie hatte den Film zuvor noch nicht gesehen ... - "zuviel des Guten ist einfach zu viel. Furchtbar, da könnte ich mich ja nie entscheiden. Da bleib ich lieber wie ich bin!"

"Weißt du denn, wie das Sprichwort weiter geht?" meinte da eine andere. Keiner von uns konnte sich an den Fortgang des Sprichwortes erinnern. So klärte sie uns auf:


Zuviel ist zuviel,
und zu wenig ist nicht genug.
Sprichwort


Und es entspann sich eine lebhafte Diskussion über "das Genug". Was braucht ihr denn viel?
Und was habt ihr vielleicht zu viel?
Oder bekommt ihr nie genug?

Ich wünsch euch ein zufriedenes Wochenende im Gleichgewicht!
Gudrun

++++ Tagescoaching für ganzheitliche Unternehmerinnen: www.gudrun-anders.de +++++++++++
Kommentar veröffentlichen

Die beliebtesten Posts