Wie der Gärtner, so der Garten.

eINEN SONNTÄGLICHEN GUTEN mORGEN1

oops - was war das denn? Kraut und Rüben?

....

Apropos Rüben - wo ich grade beim Thema bin ....

Gestern auf der Gesundheitsmesse war ich doch erstaunt, daß "viele von uns" dort vertreten waren. Eine Reikibehandlerin hatte dort ihren stand, eine Shiatsu-Therapeutin, Personal- und Mentaltrainer ...

Es waren viele gute Gespräche mit offenen Menschen, neue Kontakte, neue Möglichkeiten ... Als wir mit mehreren Bekannten dann gemeinsam lachten, meinte eine junge Frau, daß wir damit viel gutes für unseren inneren Garten tun würden. Auf meinen fragenden Blick hin gab sie mir ihre Visitenkarte mit dem Spruch:


Pflege Deine Gedanken, wie der Gärtner seinen Garten.
Dabei achte auf die Früchte genauso wie auf das Unkraut.

Japanisches Sprichwort

Nett, nicht wahr? Und damit wir heute mal international sind, noch das hebräische Pendant:

Wie der Gärtner, so der Garten.

Hebräisches Sprichwort

So, dann mal schwuppdiwupp die alte Leggins angezogen und die Gummischuhe und ab in den Garten, der muss schließlich langsam nach und nach Winterfest gemacht werden. Äpfel pflücken, Rasen mähen, trockene Zweige entfernen, Schuppen aufräumen ... - und gleichzeitig was für die geistige und körperliche Fitness tun!

Ich wünsch euch nen schönen Tag!
Gudrun
Kommentar veröffentlichen

Die beliebtesten Posts