Ententanz in Aachen

Ententanz - Katholische Jugendliche betreiben erfolgreich virales Marketing

Bei der Überschrift musste ich doch wirklich lachen: "Gummienten ausgesetzt".

Nicht nur, daß ich zuerst "Gummien - ten" gelesen hatte, sondern auch weil auf dem Bild einer der wenigen Wasserplätze in Aachen plötzlich gelbe Entchen beherbergte.

Die katholische Jugend machte so auf ihre Arbeit aufmerksam. Immerhin fanden in nur 1 1/2 Stunden 500 niemals hungrige Entchen einen neuen Besitzer.

Klasse Kampagne für virales Marketing - hat sicher Spaß gemacht!

+++++++++

Wer noch PR benötigt oder für sich etwas Marketingunterstützung braucht, wendet sich bitte an mich. Vielleicht verteilen wir demnächst gemeinsam Hundekekse ... ;o)))

www.gudrun-anders.de

++++++++
Kommentar veröffentlichen

Die beliebtesten Posts