Bekenntnis der Optimisten

Guten Tag ihr Lieben!

Über 20 Jahre ist es mittlerweile her, dass ich Mitglied in einem "Optimisten-Club" war. Damals fingen wir an, die ersten Vortragsabende über positives Denken abzuhalten. Das Unterbewusstsein kam damals grad in Mode ... ;o)

Wir hatten damals ein "Bekenntnis der internationalen Optimisten", an dass wir uns halten wollten. Ich finde, es hat heute noch genau so Bestand wie damals. Zwar ist viieeelll geschehen, aber lernen positiv in die Zukunft zu schauen, müssen wir alle, glaube ich, jeden Tag auf''s Neue.

Nun, vielleicht erinnert euch dieses "Bekenntnis" ein wenig daran. Ich wünsch euch damit jedenfalls ein schönes Wochenende!

Gudrun

"Bekenntnis der internationalen Optimisten"

Ich nehme mir heute vor:

So stark zu sein, dass nichts meinen Seelenfrieden stören kann.

Mit jedem, den ich treffe, über Gesundheit, Glück und Wohlstand zu sprechen.

Die positive Seite aller Dinge zu sehen und optimistisch zu sein.

Nur an das Beste zu denken, nur für den Besten zu arbeiten und nur das Beste zu erwarten.

Sich genauso über die Erfolge anderer zu freuen, wie ich mich über meine eigenen freue.

Fehler der Vergangenheit zu vergessen und den höheren Zielen der Zukunft zuzustreben.

Immer guter Laune zu sein und jeder lebenden Kreatur, der ich begegne, ein Lächeln zu schenken.

So viel Zeit darauf zu verwenden, mich selbst zu verbessern, dass ich keine Zeit dazu habe, andere zu kritisieren.

Zu groß für Sorge, zu edel für Ärger, zu stark für Furcht zu sein und zu glücklich, um Schwierigkeiten in meiner Gegenwart zu dulden. 
0