Reden ist Silber ...

Fotolia 26774181 © bytomski18
Gestern hatte ich ein merkwürdiges Erlebnis. Eine mir noch nicht bekannte Frau mittleren Alters rief mich an und wollte eine Frage zu meinem Autoren-Training beantwortet haben. Ich merkte schon, dass sie offenbar dazu neigt, sehr viel - zu viel ... - zu reden.
Sie redete, erzählte mir ihre Geschichte ausführlich, fragte dann etwas. Ich hatte kaum zwei Sätze gesprochen, wurde ich von einem neuen Redeschwall unterbrochen. Wollte die Frau wirklich etwas von mir wissen??

Ich war schon möchtig irritiert, bis sie selbst merkte, dass eigentlich sie die ganze Zeit sprach und mir keinen Raum ließ und sie entschuldigte sich dafür, meinte, es wäre ihre schlimmste Angewohheit.
Stimmt also dieses chinesische Sprichwort?

Die Wissenden reden nicht viel,
die Redenden wissen nicht viel.

Wie geht ihr denn damit um oder kennt ihr keine Menschen, die zu viel reden? Ich hör jetzt mal lieber auf damit und wünsch ein schönes Wochenende!
Kommentar veröffentlichen

Die beliebtesten Posts