Seiten

Themen dieses Blogs:

Spiritualität, das Leben, Motivation, innen und außen, Impulse, Entspannung, ganzheitlich denken, Unternehmer sein, Märchen, Esoterik, Reiki, Energiearbeit, querdenken, Mensch sein, Erfolg, alternative Heilmethoden, Aura Soma, Zeitgeschehen, Selbstwert, Kommunikation, spirituelle Unternehmer, Advaita, Bachblüten, Liebe, Nondualität - u.a.

Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 24. November 2012

Zu weit gehen ?

Gestern machte ich etwas ungewöhnliches. Ich begleitete einen Klienten auf seinem Weg zu seinem Onkel, mit dem eine dringende Klärung - schon seit geraumer Weile - anstand.

Wir redeten zuvor noch einmal über das Warum und Wieso und klärten seine eigene Position und warum es zu dieser Auseinandersetzung gekommen war. Mein Klient hatte sich ein wenig überfahren lassen und sich zu Dingen bereit erklärt, die er eigentlich gar nicht tun wollte.

Jetzt ging es darum, mit vernünftigen Worten seine Meinung zu sagen, seinen Standpunkt zu vertreten und dem Onkel klar zu machen, dass es so nicht weitergehen konnte, aber eigentlich kein Streit gewünscht war.

Fotolia 34559191 © adhywinartha
Bevor er sich auf dem Weg zur Haustür machte, blieb er mehrfach stehen, kratzte sich am Kopf, sah sich zu mir um. Ich blieb im Auto und beobachtete ihn, zeigte meinen "Daumen hoch" und nickte ihm zu.

Dann ging er nach einem tiefen Atemzug endlich rein. 20 Minuten vergingen, dann kam er strahlend wieder heraus. "Mein Onkel ist zwar aufgebracht, aber das ist mir gerade egal. Ich habe meine Meinung vertreten und Grenzen gesetzt. Jetzt fühle ich mich mit mir wieder wohl".

Unsere Furcht davor, zu weit zu gehen,
hindert uns meistens daran,
weit genug zu gehen.

John Harricharan, Autor

Ich wünsche euch, dass ihr euch an diesem Wochenende wohl fühlt und in der Lage seid, Grenzen zu setzen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihre Mühe!

RESCUE REMEDY