Seiten

Themen dieses Blogs:

Spiritualität, das Leben, Motivation, innen und außen, Impulse, Entspannung, ganzheitlich denken, Unternehmer sein, Märchen, Esoterik, Reiki, Energiearbeit, querdenken, Mensch sein, Erfolg, alternative Heilmethoden, Aura Soma, Zeitgeschehen, Selbstwert, Kommunikation, spirituelle Unternehmer, Advaita, Bachblüten, Liebe, Nondualität - u.a.

Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 28. April 2013

Die Liebe zu Gedanken

Fotolia © benkimages
Hallo und moin moin an die spirituelle Onlinewelt!

Gestern las ich in einem Newsletter folgenden Spruch von Albert Einstein:

Am Anfang gehören alle Gedanken der Liebe.
Später gehört dann alle Liebe den Gedanken.

Albert Einstein

Und das ist offenbar wirklich so. Wenn ich zurückdenke an Kindheit und Jugend, dann war da eigentlich nur ein Bestreben - Spaß haben, spielen, lachen und die Welt entdecken. Das war Liebe. Die Gedanken der Eltern sagten da etwas ganz anderes ...

Als Teenager und Twen wollte ich die Liebe entdecken und viele Gedanken waren bei der Liebe, dem Liebsten, dem Liebeskummer, den Gefühlen der LIebe oder Nicht-(mehr-)Liebe.

Als ich die SPiritualität entdeckte, galt ein großer Teil meiner Liebe den Gedanken. Neuen Gedanken. Veränderten Gedanken. Gedanken, die wieder losgelassen werden mussten, weil sie einschränkten und durch Nicht-Liebe entstanden waren.

Heute frage ich mich - Warum bewerten wir die Gedanken so über? Warum sind und bleiben wir nicht die Liebe, die nicht in den Gedanken ist?

Wie geht ihr mit den Gedanken der LIebe um?

Einen schönen Sonntag wünscht
Gudrun
http://www.epubli.de/shop/autor/Gudrun-Anders/4172

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihre Mühe!

RESCUE REMEDY