Seiten

Themen dieses Blogs:

Spiritualität, das Leben, Motivation, innen und außen, Impulse, Entspannung, ganzheitlich denken, Unternehmer sein, Märchen, Esoterik, Reiki, Energiearbeit, querdenken, Mensch sein, Erfolg, alternative Heilmethoden, Aura Soma, Zeitgeschehen, Selbstwert, Kommunikation, spirituelle Unternehmer, Advaita, Bachblüten, Liebe, Nondualität - u.a.

Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 21. April 2013

Wer liebt, leidet...

Fotolia © Matteo Patrignanelli

Vor einigen Tagen las ich den nachfolgenden Kurztext - und las ihn noch mehrmals hintereinander. Vor allen Dingen den letzten Absatz mit dem kämpfen. Denn eigentlich hat kämpfen doch nichts mit einem ganzheitlichen oder spirituellen Ansatz zu tun, oder? Aber nach einger Überlegung, kam ich dem, was der Autor meinte, etwas näher.

Was meint ihr - müssen wir vielleicht doch täglich etwas kämpfen?

++++++++

Wenn du ganz oben angekommen bist, wissen deine Freunde, wer du bist...

Wenn du ganz unten bist, weißt du, wer deine wahren Freunde sind...

Verlass dich auf niemanden auf dieser Welt, denn selbst dein Schatten verlässt dich in der Dunkelheit...

Lerne das, was du hast, zu schätzen, bevor die Zeit dir beibringt zu schätzen, was du hattest...

Gib nie auf zu kämpfen, wenn du fühlst, du könntest noch weiter kämpfen...

Warte nie auf den perfekten Moment, sondern nutze den Moment, um es perfekt zu machen.

Das Leben hat vier Sinne: Lieben, leiden, kämpfen und gewinnen.

Wer liebt, leidet... Wer leidet, kämpft... Wer kämpft, gewinnt... Liebe genug, leide wenig, kämpfe jeden Tag und gewinne immer!

Franz von Sales

++++++++++

Einen wunderbar entspannten Sonntag wünscht euch
Gudrun

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihre Mühe!

RESCUE REMEDY