Es gibt keine gesunden Menschen mehr

Fotolia © lofik
Gestern war ich mit meiner Katze Momo bei unserer Tierheilpraktikerin. Momo lief schon seit mehreren Tagen mit eingeknicktem Schwanz durch die Gegend.

Eine Ursache dafür hatte ich nicht bemerkt. Da sie aß und trank und auch spielte, machte ich mir zwar nicht allzugroße Gedanken, aber unternehmen wollte ich schon etwas.

Während wir uns darüber austauschten, welche Symptome sie zeigte, tat sie Globuli in ein kleines Fläschchen, füllte es mit Wasser auf schüttelte ganz kräftig.

Es entspann sich ein Gespräch über Energiemedizin und die teils schlimmen Nebenwirkungen, die manche Medikamente mit sich bringen. Faktoren, die es bei homöopathischer Behandlung ja nicht gibt.

Wir waren uns am Ende an einem Punkt sehr einig:

Die medizinische Forschung
hat so enorme Fortschritte gemacht,
dass es überhaupt keinen gesunden Menschen mehr gibt.


Aldous Huxley

Momo gehts über Nacht übrigens wieder besser. Ein paar homöopathische Kügelchen haben über Nacht eine Besserung bewirkt. Die Energie scheint richtig gewesen zu sein.

Wie haltet ihr es mit Homöopathie?

Einen schönen Tag wünscht
Gudrun
Kommentar veröffentlichen

Die beliebtesten Posts