Wer nach der Uhr lebt ...

Fotolia © Donna-Marie
Moin moin!

Am Samstag fuhr ich kurz bei einer Bekannten vorbei, der ich versprochen hatte, einige Blumenableger vorbeizubringen, die sie im Garten pflanzen wollte.

Als ich klingelte, wirkte sie sehr erschreckt mich zu sehen.

"Oh Gott, Gudrun", rief sie mir aus dem Hausflur entgegen, "dich hab ich ja völlig vergessen." Sie sagte nicht 'guten Morgen' und sie bat mich auch nicht herein, nahm mir nur die Ableger aus der Hand und brachte sie eiligst in die Küche.

Wenn man weiß, dass sie Frührentnerin ist, ist das ein sehr ungewöhnliches Verhalten. Sie hantierte schnell mit etwas Wasser für die Blumen und jammerte dabei:

"Ich muss noch schnell einkaufen, denn meine Enkel kommen nachher. Und bevor die kommen, muss ich noch hier etwas geputzt haben, den Müll rausbringen, zur Post und ins Internet muss ich auch noch mal schauen, weil ich auf eine EMail warte. Ach ja und meinen Sohn muss ich noch anrufen, der ..."

Mir wurde schon vom Zuhören schwindelig und verabschiedete mich schnellstens. Meiner Bekannten ging bestimmt dieser Samstag irgendwie auf den Wecker ...

Wer nach der Uhr lebt, muss damit rechnen,
dass ihm sein Leben mit der Zeit auf den Wecker geht.

Ernst Ferstl

Später, als ihre Enkel da waren, rief sie an um sich zu entschuldigen, dass sie mich so abgefertigt hatte. All das Tun war ihr tatsächlich auf den Wecker gegangen. .. :o)

Wie viel tut ihr denn heute ??

Ich wünsch euch einen schönen Tag,
Gudrun
Kommentar veröffentlichen

Die beliebtesten Posts